A- A A+
 Produkte

UKW-SFN’s (Single Frequency FM Networks) ermöglichen den Sendebetrieb mehrerer UKW-Sender mit derselben Frequenz in einem geografischen Gebiet. Ein typisches Beispiel ist die Aussendung eines Programms entlang der Autobahn oder in einem Ballungsraum.
In einem SFN Netzwerk wird von den Rundfunkanbietern der Einsatz von Sendern verschiedener Hersteller verlangt. Aus diesem Grunde basiert die SFN-Lösung von TRANSRADIO auf dem AES3 Standard mit 192KS/s für die Verteilung des MPX-Signals. TRANSRADIO nennt dieses Format MPXd+.
Mit dem MPXd+ Format lassen sich Sender verschiedener Hersteller die über ein AES3/192KS/s Interface und eine Taktsynchronisation verfügen, in dem UKW-SFN von TRANSRADIO integrieren.


Ein SFN-Verteilernetz besteht aus einer Kopfstation und mehreren Sendestationen. Die Kopfstation benötigt einen Stereoencoder von TRANSRADIO. Die Sendestationen bestehen aus Sendern der T327XD-192 Familie. Alle Übertragungswege von der Kopfstation bis zu den Sendestellen basieren auf dem MPXd+ Übertragungsformat. Dementsprechend kann das gesamte Verteilernetz aus Standard-Komponenten der Audioübertragungstechnik hergestellt werden. Als Übertragungsweg zwischen den Stationen dienen z.B. Glasfaserleitungen, Mikrowellenübertragungsstrecken, DSL- oder Satellitenverbindungen.

PDF Download
FM-SFN Flyer